Systemorientiert statt symptomorientiert

Die Cranio-Sacrale Therapie

Als Cranio-Sacrale Therapie bezeichnet man die manuelle Behandlung des cranio-sacralen Systems – also des beweglichen Systems zwischen Schädel (Cranium) und Kreuzbein (Sacrum). Diese sanfte und ganzheitliche Therapieform basiert auf den Grundlagen der Osteopathie. Sie wurde von Dr. John E. Upledger beschrieben und weiterentwickelt.
Ist der cranio-sacrale Rhythmus gestört, kann das vielfältige Folgen haben: von Tinnitus und Schwindel über Schlaf- und Konzentrationsschwierigkeiten bis hin zu chronischen Nacken- und Rückenschmerzen.
Ziel der Cranio-Sacralen Therapie ist es, mit Hilfe von sanften Techniken Blockaden zu lösen, Energieflüsse zu verbessern, die Vitalität zu erhöhen, Selbstheilungsprozesse zu aktivieren und somit die individuelle Harmonie auf optimale Weise wiederherzustellen.