Haltung bewahren!

Die Skoliosebehandlung

Eine Skoliose ist eine Seitverbiegung der Wirbelsäule bei gleichzeitiger Rotation der Wirbelkörper. Skoliosen treten auf, wenn Wirbelkörper unterschiedlich stark wachsen und sich verformen oder verdrehen. Die Diagnose erfolgt mit Hilfe einer Röntgenaufnahme. Bei Verdacht sollten Sie einen Orthopäden aufsuchen, denn je früher eine Skoliose entdeckt und behandelt wird, desto größer ist der Therapieerfolg!
Bei Pro Physio wenden wir die dreidimensionale Skoliosebehandlung nach Schroth an. Sie basiert auf den Grundlagen der Körperwahrnehmung und wurde 1921 von Katharina Schroth entwickelt.
Ziel dieser Behandlung ist es, die Wirbelsäule zu strecken, die Haltung zu korrigieren, diese Korrektur muskulär zu festigen und dadurch Schmerzen abzubauen. Um einen dauerhaften Erfolg zu sichern, lernt der Patient auch, die korrigierte Haltungsposition zu verinnerlichen und in den Alltag zu integrieren.